Preisträger

Forschungspreis 2016

Ausgezeichnet wurden Privat-Dozent Dr. rer. nat. Sven Thoms und Prof. Dr. med. Ekkehard Wilichowski sowie das Forschungsteam der Arbeitsgruppe Muskeldystrophie der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin der Universitätsmedizin Göttingen für ihre Arbeit zur Behandlung von Muskeldystrophien (Muskelschwund).

mehr »


Forschungspreis 2015

Preisträger des Eva Luise Köhler Forschungspreises für Seltene Erkrankungen 2015 sind zwei Kinderärzte aus Münster und Berlin. Der Münsteraner Pädiater Prof. Dr. Omran und sein Team erhalten den mit 50.000 Euro dotierten Preis für ihre Arbeit zu den Ursachen einer seltenen Lungenerkrankung bei Kindern, der primären Cilien Dyskinesie.

mehr »


Forschungspreis 2014

Ausgezeichnet wurde Prof. Birbaumer für sein Projekt „Kombiniertes Gehirn-Maschine-Interface zur Hirnkommunikation bei Amyothropher Lateralsklerose“.

mehr »


Forschungspreis 2013

Der Forschungspreis 2013 ging an ein vierköpfiges Forscherteam der Medizinischen Hochschule Hannover unter der Leitung von Prof. Dr. Gesine Hansen und Prof. Dr. Thomas Moritz für die Entwicklung eines innovativen Ansatzes einer gentherapeutischen Behandlung der pulmonalen Alveolarproteinose.

mehr »


Forschungspreis 2012

Der Forschungspreis für Seltene Erkrankungen ging 2012 an den Kinderarzt Dr. Oliver Semler und sein interdisziplinäres Forscherteam von der Universitätsklinik Köln für das Projekt „Translationale Therapie bei Osteogenesis Imperfecta (OI)”. Eva Luise Köhler überreicht die Urkunde an Dr. Oliver Semler, der selbst von der Seltenen Erkrankungen OI betroffen ist.

mehr »


Forschungspreis 2011

In Anwesenheit ihres Mannes Bundespräsident a.D. Horst Köhler verlieh Eva Luise Köhler den nach ihr benannten und mit 50.000 Euro dotierten Preis an Prof. Dr. Christoph Klein und sein Team für die Entwicklung einer neuartigen Gentherapie.

mehr »


Forschungspreis 2010

Am 1. März 2010 verlieh Eva Luise Köhler in Anwesenheit von Bundespräsident Horst Köhler und I.K.H. Letizia Prinzessin von Asturien den mit 50.000 Euro dotierten Eva Luise Köhler Forschungspreis an Dr. Karin Jurkat-Rott und Dr. Marc-André Weber. Ausgezeichnet wurde ihr Projekt zur Verbesserung der Arzneimitteltherapie für Menschen mit hypokaliämischer periodischer Paralyse.

mehr »


Forschungspreis 2009

Eva-Luise-Köhler Forschungspreis 2009 ging an Prof. Dr. Leena-Kaarina Bruckner Tudermann und ihr Team der Universitätshautklinik in Freiburg für ihr präklinisches Forschungsprojekt, Testung von biologischen Therapien für dystrophe Epidermolysis bullosa Epidermolysis Bullosa

mehr »


Forschungspreis 2008

Der Forschungspreis 2009 geht an Prof. Dr. med. Volkmar Gieselmann von der Universität Bonn und Prof. Dr. rer. nat. Hans-Joachim Galla von der Universität Münster für ein Vorzeigeprojekt der Forschungsvernetzung, von der rund 40 Seltene Erkrankungen profitieren können.

mehr »